SIDEBAR
»
S
I
D
E
B
A
R
«
Schoko-Nougat-Cremetorte mit Beeren
Mai 22nd, 2010 by veganitaet

Dies ist ein abgewandeltes Rezept eines normalen Schokoladenkuchen mit Guss. Ich habe zwei Böden gebacken, den untersten mit einer Beeren-Agar-Agar-Mischung und einer Nougatcreme bestrichen, dann den zweiten Boden darauf gegeben und diesen mit einer Schokoladencreme bestrichen. Sehr lecker und reichhaltig!

Zutaten:

Teig:

2 1/2 Tassen Mehl

3/4 Tasse Kakaopulver

2 TL Backpulver

1/4 TL Salz

2/3 Tasse Margarine (geschmolzen)

1 Packung Vanillezucker

1/2 Tasse Zucker

1 Dose Kokosmilch

1/2 Tasse starker schwarzer Kaffee

1/2 Tasse Sojamilch

2 TL Apfelessig (vor dem Zugeben mit Sojamilch mischen)

1/2 Tasse Schokostreusel

Beeren-Mischung:

1 Tasse TK-Beerenmischung (frische gehen natürlich auch)

1/2 Tasse Wasser

1 Packung Agartine (oder 3 TL Agar Agar Pulver)

Nougatcreme:

eine Packung vegane Nougatmasse (z.B. dunkle von Ruf)

1/2 Tasse Margarine

4 EL Puderzucker

Schokoladencreme:

1 Tasse klein gehackte dunkle Kuvertüre

1/2 Tasse Margarine

4EL Puderzucker

Schokoladenstreusel zum Garnieren

Zubereitung:

Alle trockenen Zutaten für den Teig mischen. Dann alle restliche Zutaten hinzugeben und gut verrühren. Alles entweder in zwei gleich große 26cm-Springformen geben oder in eine und nach dem Abkühlen in zwei Hälften teilen.

Alles etwa 30 Minuten backen. Auskühlen lassen und in der Zwischenzeit die Füllungen zubereiten.

Die Beeren, Wasser und Agar Agar in einem Topf vermischen und etwa 3 Minuten kochen. Einen Tortenring um den unteren Boden stellen(geht zur Not auch ohne) und die Beeren mischung darauf verteilen. In den Kühlschrank stellen bis die Masse eingermaßen fest wird.

Für die Nougatmasse Margarine mit Nougat in einem Topf oder in der Mikrowelle schmelzen. Dann Puderzucker unterrühren. Alles auf die Beerenmischung geben und den zweiten Boden darauflegen.

Für die Schokoladencreme Schokolade mit Margarine im Topf oder in der Mikrowelle schmelzen und Puderzucker unterrühren. Auf der Torte verteilen und mit Schokoladenstreusel garnieren. Alles einige Stunden kühl stellen.

Dies ist ein abgewandeltes Rezept eines normalen Schokoladenkuchen mit Guss. Ich habe zwei Böden gebacken, den untersten mit einer Beeren-Agar-Agar-Mischung und einer Nougatcreme bestrichen, dann den zweiten Boden darauf gegeben und diesen mit einer Schokoladencreme bestrichen. Sehr lecker und reichhaltig!



3 Responses  
  • eacon writes:
    Juli 22nd, 201013:09at

    Hallo!
    Habe gerade versucht den Kuchen nachzubacken und bin über folgende Probleme gestolpert:
    – beim Zucker steht als Mengenangabe 1/s Tasse
    – wieviel ist für dich eine Dose Kokosmilch? (habe Dosen zwischen 165 und 500ml)
    – es steht nicht, bei welcher Hitze man den Kuchen backen muss

    Vielen Dank und weiter so!

  • veganitaet writes:
    Juli 29th, 201018:12at

    Hey, also 1/s war ein Tippfehler, es muss heißen 1/2 Tasse!
    Mit der Kokosmilch-Dose meine ich so eine Standard-Dosengröße ( 400ml)
    Mit der Backofentemperatur nehm‘ ich es selbst immer nicht so genau, sorry, daher hab ich nicht darauf geachtet. Ich backe in der Regel bei 200°C. Mit einem neuen Backofen mit Umluft würde ich aber eher bei 150°C backen.
    Hoffe, die Torte gelingt gut!

  • Burak writes:
    Januar 3rd, 201219:29at

    Hatte die Torte für meinen Geburtstag gebacken und sie kam suuuper an!
    Und morgen werde ich sie nochmal für den Geburtstag eines Freundes backen.
    Ich liebe Deinen Blog! 🙂


Leave a Reply

XHTML: You can use these tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>
»  Host:Blogsport   »  Code:WordPress   »  Style:Ahren Ahimsa