SIDEBAR
»
S
I
D
E
B
A
R
«
DIY-Reismilch
August 23rd, 2010 by veganitaet

Dieses Rezept eignet sich gut, wenn ihr mal wieder zu viel Reis gekocht habt aber keine Lust mehr auf ein Reisgericht habt. Die Reismilch ist etwas dickflüssig und hatte eine etwas „schleimige“ Konsistenz. Ich habe sie zum Backen und Kochen verwendet. Durch feineres sieben und Verdünnen wird die Reismilch aber sicherlich auch „milchiger“.

Zutaten (für etwa 500ml):

etwa 1 1/2 Tassen gekochter Vollkorn-Reis

700ml heißes Wasser

Zubereitung:

Reis einige Minuten in heißem Wasser quellen lassen. Dann auf höchster Stufe im Mixer mixen.

Zweimal durch ein Sieb geben.
Den übrig gebliebenen Reismatsch kann man, wenn mag mag als Frühstückbrei wie Milchreis essen oder für Bratlinge aufheben.
Nach Wunsch kann man die Reismilch nun noch verdünnen, durch ein feineres Sieb oder Tuch geben und mit Zucker, Vanille oder anderem verfeinern.


2 Responses  
  • Patricia writes:
    August 26th, 201019:33at

    Ich liebe selbstgemachte Milch und das ist so ziemlich die sparsamste Variante!

  • Veganitäten» Blog Archive » DIY-Reismilch- verbesserte Variante writes:
    Mai 25th, 201117:10at

    […] habe ja bereits einmal ein Rezept für Reismilch gepostet. Dei damalige war aber noch recht schleimig von der Konsistenz her und eher zu Kochen zu […]


Leave a Reply

XHTML: You can use these tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>
»  Host:Blogsport   »  Code:WordPress   »  Style:Ahren Ahimsa