SIDEBAR
»
S
I
D
E
B
A
R
«
Bolognese-Lasagne mit getrockneten Tomaten und UFO-Kürbis
Oktober 10th, 2010 by veganitaet

Hier wollte ich mal eine eher „Fleisch“-lastige Lasagne zubereiten. Und damit das Ganze nicht gar so öde wird, habe ich statt passierter Tomaten getrocknete genommen und kleingehackten Ufo-Kürbis dazu gegeben. Ufo-Kürbis ist ein Sommerkürbis, man kann ihn also eher mit Zucchini als mit einem Hokkaido-Kürbis ersetzen. Er wird relativ schnell gar und schmeckt „gemüsiger“ als Hokkaido-Kürbis. Mit einer Hefeschmelz-Soße, etwas Olivenöl und Semmelbrösel habe ich eine sehr leckere knusprige Schicht hinbekommen.

Zutaten (für etwa 3 Personen, bzw. eine Form 20x20cm)

etwa 10 getrocknete Tomaten(ganz trocken, nicht in Öl eingelegt)

ein halber Ufo-Kürbis

1 1/2 Tassen Sojagranulat

1 Zwiebel

3 Knoblauchzehen

1 EL Gemüsebrühepulver

2TL Paprika

1TL Pfeffer

Salz

Oregano, Basilikum, Pfeffer, Paprika

je nach Form, etwa 16 Lasagne-Blätter

für den Hefeschmelz:

200ml Soja- oder Hafersahne

eine halbe Tasse Nährhefeflocken

1/2 TL Salz

1/2 TL Senf

1EL Speisestärke

3 bis 4 EL Semmelbrösel

Olivenöl

Zubereitung:

Getrocknete Tomaten in einer Schüssel mit kochendem Wasser bedecken und etwa 10 Minuten ziehen lassen. Tomaten heraus nehmen und in Streifen schneiden. Wasser aufheben.

Sojagranulat in einem Topf mit Wasser bedecken und Gebmüsebrühepulver, Paprika und Pfeffer dazu geben. Etwa 7 Minuten kochen bis das Granulat weich ist. Gut abtropfen lassen.

Zwiebel und Knoblauch fein hacken, Kürbis würfeln(Schale kann dran bleiben).

In einer Pfanne Olivenöl erhitzen und Zwiebeln und Knoblauch darin dünsten. Sojahack, Kürbis und Tomatenstreifen dazugeben und anbräunen lassen. Tomaten-Einweichwasser hinzugeben und etwa 2 Minuten kochen lassen. Nach Geschmack würzen.

In einer gefetteten Back- oder Auflaufform eine Schicht Lasagneblätter verteilen. Dafür Blätter zerbrechen, wenn sie nicht genau hineinpassen. Dann einen Teil der Füllung auf die Blätter geben und solange fortfahren bis keine Füllung mehr übrig ist. Meine Lasagne hatte 4 Nudelschichten. Mit Lasagneblattschicht abschließen.

Sojasahne in einem Topg mit Hefeflocken, Senf  und Gewürzen mischen. Speisestärke in einer Tasse mit etwas kaltem Wasser glattrühren. Sahne zum kochen bringen und Stärke unterrühren. Auf die Lsagne geben. Einige Tropfen Olivenöl auf der Soße verteilen und  gleichmäßig mit Semmelbröseln bestreuen.

Bei 200°C etwa 20 Minuten backen und zum Schluss auf der obersten Schiene nochmal 5 bis 10 Minuten backen, damit eine knusprige Schicht entsteht.



Flattr this


One Response  
  • Tomas Andersson writes:
    Oktober 16th, 201000:00at

    )

    [WORDPRESS HASHCASH] The poster sent us ‚0 which is not a hashcash value.


Leave a Reply

XHTML: You can use these tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>
»  Host:Blogsport   »  Code:WordPress   »  Style:Ahren Ahimsa