SIDEBAR
»
S
I
D
E
B
A
R
«
Linguine mit Lauch und Wildpilz-Walnuss-Pangrattato
Oktober 10th, 2010 by veganitaet

Inspieriert von einem Jamie Oliver-Rezept, gibt’s hier Linguine mit Lauch und einer Semmelbrösel-Pilz-Knuspermischung namens Pangrattato. Jamie Oilver verwendet letzteres sehr häufig in seinen Rezepten und auch die ersten sonst-wieviel-Google-Einträge verweisen auf Jamie Olivers Rezept, sodass ich schon dachte er hätte dies womöglich erfunden und zu einem italienischem Traditionsgericht erklärt! Laut ihm verwendete man diese Mischung aus altem Brot in ärmeren Küchen Italiens oft als Parmesan-Ersazt, also perfekt für VeganerInnen! Ich habe nach einiger Suche jedoch auch echt italienische Rezepte für Pangrattato, das eigentlich nur Paniermehl oder Semmelbrösel heißt, gefunden. Ich jedenfalls liebe das Zeug, da ich es mag, wenn etwas Knuspriges im Essen ist. Übrig gebliebenes Pangrattato kann man im Glas aufbewahren und über Salat streuen(schmeckt total lecker zu Feldsalat!).

Zutaten(für 2 Personen):

250g Linguine (etwas breitere Nudeln als Spaghetti)

2 Stangen Lauch

3 Knoblauchzehen

ein Schuss Balsamico-Essig

eine Tasse Wasser

1/2 El Gemüsebrühe-Pulver

1/2 El Nährhefeflocken

1TL Zucker

grober Pfeffer

Salz

einige Zweige frischer Thymian

Pangrattato:

2 Ciabatta-Brötchen (ich habe Aufback-Brötchen verwendet, aufgenacken und abgekühlt) oder andere weiße Brötchen

eine handvoll selbstgesammelte getrocknete Wildpilze (alternativ gekaufte getrocknete Steinpilze)

eine handvoll Walnusskerne

2 Knoblauchzehen

Olivenöl

Salz

grober Pfeffer

1TL Nährhefeflocken

Zubereitung:

Nudeln kochen.

Lauch in etwa 3cm breite Stücke schneiden. Knoblauch hacken und vom Thymian die Blättchen abzupfen. einige Stiele  zum Dekorieren aufbewahren. Öl in einer Pfanne erhitzen und Knoblauch und Lauch anbraten. Essig dazugeben und weiterdünsten. Wasser, Gemüsebrühepulver und Gewürze dazugeben und etwa 10 Minuten kochen, bis ein Teil der Flüssigkeit verkocht ist. Abschmecken.

Alle Zutaten für das Pangrattato(außer Öl) in eine Küchenmaschine geben und zu Krümeln verarbeiten. Öl in einer Pfanne erhitzen und Masse dazugeben und rösten bis die Masse gebräunt und knusprig ist.

Nudeln mit Lauch mischen und Pangrattato darauf geben.



One Response  
  • Tomas Andersson writes:
    Oktober 16th, 201009:23at

    🙁 verdammt, warum schaffe ich es nie meine Seite so toll zu gestalten? ich will auch :'(

    [WORDPRESS HASHCASH] The poster sent us ‚0 which is not a hashcash value.


Leave a Reply

XHTML: You can use these tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>
»  Host:Blogsport   »  Code:WordPress   »  Style:Ahren Ahimsa