SIDEBAR
»
S
I
D
E
B
A
R
«
Rhabarber-Mohn-Grieß-Schichtdessert
Jun 7th, 2010 by veganitaet

Hier wollte ich noch einmal, solange noch Rhabarber-Saison ist, ein leckeres Dessert zubereiten. Nach einigem Grübeln, was man denn außer Kokos noch so Interessantes mit Rhabarber kombinieren könnte, bin ich auf Mohn gestoßen. Und da aller guten Dinge Drei sind, habe ich noch eine Schicht Grießpudding hinzugefügt.

Zutaten (für 4 große oder 6 kleine Portionen):

4 Stangen Rhabarber

1 Packung Vanillepudding-Pulver

7+4+4 EL Zucker

400ml Wasser

100g gemahlener Mohn

250ml + 250ml Sojamilch

6EL Weizengrieß

1TL Vanillearoma

optional: Granatapfelkerne zum Garnieren

Zubereitung:

Vom Rhabarber die grobe äußere Haut abziehen und in kleine Stücke schneiden. Alles in einen Topf geben, Wasser hinzufügen und solange kochen, bis die Rhabarber-Stücke weich und matschig werden.

Dann 7EL Zucker, eine halbe Packung Venillepuddingpulver und etwas Wasser glatt rühren. Rhabarber von der Herdplatte nehmen und die Puddingmischung darunter rühren. Noch einmal kurz aufkochen. Etwas abkühlen und in Dessert- oder normale Gläser füllen. Kühl stellen.

Für die Mohnschicht Sojamilch und Mohn verrühren und aufkochen. Das restliche Puddingpulver, 4 EL Zucker und etwas kalte Sojamilch verrühren. Die Mohnmasse vom Herd nehmen, die Puddingmischung unterrühren und alles nochmal kurz aufkochen. Vorsichtig auf die Rhabarber-Schicht geben und kühl stellen.

Für die Grieß-Schicht Grieß, Zucker und Vanillearoma mit Sojamilch vermischen und einige Minuten köcheln bis eine fester Grießpudding entsteht. Vorsichtig auf die Mohnschicht geben und kühl stellen.

Nach Wunsch mit Granatapfel-Kernen garnieren.




Flattr this

Kokos-Rhabarber-Pudding
Mai 15th, 2010 by veganitaet

Pünktlich zur Rhabarber-Saison hier ein schnelles und unkompliziertes Rhabarber-Gericht, das ich spontan zubereitet habe um einen Freund daran zu hindern rohen Rhabarber zu essen(entzieht dem Körper Calcium und ist ganz böse zu den Zähnen!).

Zutaten:

2 Rhabarber-Stengel

400ml Kokosmilch

600ml Sojamilch

6EL Zucker

2 Päckchen Vanillepuddingpulver

Zubereitung:

Rhabarber schälen und in kleine mundgerechte Stücke schneiden. Aus der Kokosmilch und 100ml Sojamilch den Kokospudding zubereiten. Für noch mehr Kokosgeschmack Kokosraspel unterrühren.

Den Pudding in Schälchen oder Gläser füllen.

Für die Rhabarberpudding-Schicht den Rhabarber einige Minuten in der Sojamilch weich kochen und dann das Puddingpulver und den Zucker unterrühren. Auf den Kokospudding verteilen und mit Zucker und Zimt und am besten noch frischer  Kokosnuss garnieren. Schmeckt heiß besonders gut!

»  Host:Blogsport   »  Code:WordPress   »  Style:Ahren Ahimsa