SIDEBAR
»
S
I
D
E
B
A
R
«
Schön, dass du auf meinem Blog gelandet bist!
Mai 4th, 2010 by veganitaet

Ich wollte schon lange einen Blog starten, da mein Kopf überquillt vor Kochideen, die sich in meinem 8-Jährigen Veganerinnen-Dasein so angehäuft haben und die ich gerne mit kochbegeisterten VeganerInnen, Veganer-Neulingen und jedem anderen Interessierten teilen möchte.  Hinzu kommt, dass ich finde, dass es noch nicht genügend wirklich neuartige, kreative Rezepte für VeganerInnen im deutschsprachigen Raum gibt(ein paar Ausnahmen sicherlich ausgenommen!). Viele Kochbücher für VeganerInnen sind hierzulande noch voller langweiliger Gemüsepfannen, Salate und Beschreibungen wie man sich aus einem Brühwürfel eine Suppe macht, haha. Mir geht es eben in diesem Blog auch darum zu zeigen, dass man als VeganerIn keine Abstriche machen muss und es auch viele abgefahrene Rezepte auf der ganzen Welt gibt, die zum Teil von Natur aus vegan sind oder mit ein paar einfachen Ummodeleien veganisierbar sind. Noch dazu versuche ich Wert darauf zu legen, Tipps zu geben, woher man etwas exotischere Produkte beziehen kann oder gegebenfalls Alternativen aufzuzeigen. Ich ärgere mich selbst zu oft, wenn ich gespannt auf ein Rezept für bspw. vegane Pizza Hawai klicke und dann doch nur sowohl teurer Fertig-„Käse“ und Fertig-„Schinken“ verwendet wird. Vielmehr werde ich, mit ein paar wenigen Ausnahmen, versuchen hierfür selbstgemachte Lösungen zu finden.

Die etwas höhere Anzahl an asiatischen und insbesondere malaysischen und indischen Rezepten liegt an meiner 1/4-Indien-1/4Malaysia-1/2Deutschland-Herkunft. Ich war schon desöfteren in Malaysia und entdecke dort immer wieder die leckersten veganen Gerichte, die ich hier überaus vermisse. Daher werde ich vieler dieser Gerichte nachkochen, um sie auch deutschen VeganerInnen näher zu bringen.

Bis dahin, haltet euch immer schön auf den Laufenden, die Seite wird regelmäßig erweitert!

liebe Grüße

Nina

Wenn ihr mögt, folgt mir auf Twitter: Veganitaet


32 Responses  
  • Mathilde writes:
    Mai 4th, 201011:00at

    Hey Nina,

    Wow! Schön das Du angefangen hast einen Blog mit Rezepten für die Welt (Vegan Revolution geht durch den Magen:-) zu hinterlassen. Ich finde die Bilder sehen super toll aus und die Gerichte hören sich super lecker an. Vor allem der Blauweiße Kuchen mit dem Frauchen hats mir angetan. Super-süß.
    Mach bitte gaaanz unbedingt weiter so.

    Viele Grüße

    Mathilde

  • Christina writes:
    Mai 15th, 201018:40at

    Hey Nina,ich finde das super klasse,dass du deinen eigenen Blog eröffnet hast!Ich bin zufällig auf der Suche nach veganen Rezepten (über Google:P) darauf gestoßen und als ich die malayisch angehauchten Rezepte sah,musste ich irgendwie an dich denken.Dass sie jetzt wirklich von dir stammen, ist umso toller;)
    Also,dein Schoko-Himber-Dessert ist schon mal super lecker,die anderen Rezepte werde ich auf jedenfall auch probieren!
    Liebste Grüße,Christina E.(Abijahrgang H-M-S,falls du dich nicht erinnerst;))

  • Carmen writes:
    Juni 7th, 201013:57at

    Hallo Nina!
    Habe heute aus Versehen Dein Blog entdeckt und finde es sehr interessant! Was die veganen Rezeptangebote in Deutschland angeht, kann ich Dir nur zustimmen… Allzu oft sollen wir uns noch mit [ungewuerztem] Tofu und [ebenso ungewuerztem] Reis gluecklich fuehlen.

    Also, weiter so! Ich freu mich schon voll auf’s nachkochen! :^)

    Carmen

  • Soylent_glitter writes:
    Juli 7th, 201021:42at

    Hiho Nina,

    bin ebenfalls heute über deinen Blog gestolpert und schwer begeistert. Diese Mischung aus durchaus nachkochbar, kreativ, mit neuen Zutaten – aber nicht zu außergewöhnlichen ist einfach grandios.
    Habe schon nach den ersten Seiten drei Rezeptegefunden, die ich unbedingt in den nächsten paar Tagen nachmachen möchte, ganz zu schweigen von all das, was ich mir für ruhigere Tage vormerken möchte 😀
    Herzlichen Dank für deine Arbeit.

    Liebe Grüße
    Glitter

    P.S.: Optisch finde ich das Blogtheme nicht so toll, es ist wenig übersichtlich und vieles ist leicht übereinander geschoben.

  • veganitaet writes:
    Juli 13th, 201018:26at

    Ja mit dem Blogtheme hast du recht. Also mir gefällt die Optik allgemein schon und so unübersichtlich finde ich es gar nicht, nur das mit den Verschiebungen nervt. Das ist allerdings auch Computer- und oder Browserabhängig. Weiß nicht ganz so genau, wie man das ändert.hmm…

  • ubik writes:
    Juli 15th, 201020:42at

    was soll denn verschoben sein? Ich habe das theme unter safari, firefox und chrome getestet und kann keine fehler im layout feststellen. Kann es sein dass ein veralteter internet-explorer verwendet wurde?

    Übrigens: Der retweet-button macht sich besser wenn er ans untere ende des beitrags gestellt und als mini-version angezeigt wird. ist in den einstellungen des plugins, kann dir aber gerne noch ein paar css-tips geben wie ich das bei diesem theme gemacht hatte…

  • susanne writes:
    Juli 29th, 201012:54at

    wow tolle seite! möchte für eine freudnin von mir vegan kochen, aber habe als fleischesserin überhaupt keine ahnung davon. du hast mir sehr viel weitergeholfen! danke schön!

  • veganitaet writes:
    Juli 29th, 201018:13at

    Das ist schön, wenn ich auch „Neulinge“ begeistern kann! 🙂 Hast du denn schon was ausprobiert?

  • veganitaet writes:
    Juli 29th, 201018:17at

    Hey, danke für das Angebot! Es haben mir jetzt leider schon mehrfach Leute von solchen Verschiebungen berichtet. Mein Browser(Firefox) ist frisch upgedatet und bei mir stört mich lediglich, dass die Übeschriften im Sidebar etwas über die sich darunterbefindende Schrift überlappen. Weißt du, ob man daran was ändern kann?
    Ok, ich schau mal ob ich das mit dem Retweet-Button hinkriege, bin noch nicht ganz so vertraut mit diesem neumodischen Krams. 🙂

  • Hans writes:
    August 4th, 201022:27at

    Hallo Nina

    Herzlichen Dank für deine tollen veganen Rezepte und auch für die aufwändige Arbeit zu dieser interessanten Seite; sie ist übersichtlich und gut strukturiert. Ich bin 60,lebe seit langem schon vegan und fühle mich rundum gesund und glücklich. Da ich selber auch gerne Koche, macht es mir Spass, im Internet nach veganen Kochrezepten zu recherchieren. So bin ich auf deine Page gestossen. Die argentinischen Steaks sehen lecker aus. Werde ich als Nächstes gleich ausprobieren. Stelle den Seitan auch selbst her. Ich wünsche dir noch viele gute Kocheinfälle und eine schöne Zeit. Liebe Grüsse
    Hans

  • Irina writes:
    August 18th, 201017:09at

    hab deinen blog über vegan.de gefunden.
    so tolle rezepte der erste blog von dem ich sehr begeistert bin, so tolle ausgefallene rezepte.
    besonders die mandelmilch will ich ausprobieren und die so lecker aussehende yofu torte

  • Tofuclub writes:
    September 2nd, 201019:04at

    Ahoi!
    Super-schönen Blog – wir werden sicher das ein oder andere mal nachkochen.
    Wenn Du in der Nähe von Hamburg oder Recklinghausen wohnst, komm ruhig mal vorbei! 😉

  • life is just this writes:
    Oktober 17th, 201011:47at

    hallo nina,
    ich habe schon so viele leckere rezepte bei dir gefunden, dass ich jetzt entschieden habe, dich auf meiner seite zu verlinken, ich hoffe, du hast nichts dagegen.
    deine rezepte sind einfach und lecker, die seite echt schön, hoffentlich gibts gerade zur kuscheligen weihnachtszeit ganz viele leckere sachen von dir 😉
    lieben gruß
    jule

  • veganitaet writes:
    Oktober 17th, 201017:41at

    nein, im Gegenteil, ich freue mich sehr über dein positives Feedback! 🙂 dann werd‘ ich mir auch gleich mal deine Seite anshauen

  • ully writes:
    November 11th, 201015:42at

    Hi nina,
    sehr schöne rezepte. ich hätte eine frage zur verwendung.
    könntest du mich dazu per mail kontaktieren? ich finde deine emailadrese nicht und möchte das hier nicht als kommentar posten.
    vielen dank!

  • Christine writes:
    November 22nd, 201020:55at

    Suuuper! Einfach total leckere Rezeptideen, auf die ich wohl nie gestoßen wäre, wenn eine Freundin nicht vegan leben würde.

    Auch bei mir kommt nun öfter mal Tofu und Seitan auf den Tisch.

    Ich bin regelmäßig auf Deiner Seite und hole mir Ideen, Anregungen und natürlich Appetit 😉

    Dankeschön und weiter so!

    Christine

  • eine vegane besucher*in writes:
    Februar 14th, 201119:43at

    hmm. ganz ehrlich: supertoller blog!

    war vor vielen monaten mal auf deinem blog und damals war er noch relativ leer… nach besagten vielen monaten bin ich heute wieder darauf gestoßen und muss sagen: da ist echt was tolles draus geworden. unglaublich gute, kreative, unübliche rezepte, denen ein langjähriges handwerk zugrunde liegt. das sehe ich auf jedem bild. (koche nun auch schon viele jahre vegan und weiß deshalb schon ein wenig, wovon ich rede).

    ich bewundere deine kochkunst! mach weiter so! beim stöbern hab ich einiges gelernt und werde auch noch mehr lernen.

    wenn ich nicht so arm wäre (irgendwo müssen die über 10 millionen unter der armutsgrenze lebenden in deutschland ja sein…), würde ich dich auch monetär supporten. bis dahin (und bis zum bedingungslosen grundeinkommen) kann ich nur symbolische lobesworte geben.

  • Bertram writes:
    Februar 23rd, 201120:21at

    Hallo,

    schade, dass solch ein schönes Blog scheinbar eingeschlafen ist.

  • Janina writes:
    Mai 27th, 201116:20at

    Wow, toller Blog, super kreative Rezepte! Hab die Seite gestern entdeckt und gleich mal die Mandelmilch ausprobiert. Mhhm lecker! Jetzt bin ich mal gespannt aufs Bananeneis! 🙂

  • Max writes:
    Juli 4th, 201120:41at

    Hey,
    dein Blog hat mich einfach umgehauen. Er liefert so viel tolle Rezepte und auch Anregungen, um selbst was zu modifizieren und zu probieren. Ich liebe es, wenn ich meinen Freunden zeigen kann, dass veganes Essen nicht aus totgekochtem Gemüse besteht.
    Danke danke danke für deine Mühen und ich hoffe, dass du so schnell nicht die Lust verlierst und noch viel viel mehr Rezepte postet, die man nachkochen kann!

    P.S.: Die Jerks waren der absolute Hammer auf der letzen Grillparty. Haben sich sogar die Omnis drum gerissen :)!

  • FalQ writes:
    Juli 25th, 201116:34at

    Hey Nina,
    bin grade durch Zufall auf deinen Blog gestoßen nachdem ich verzweifelt über google nach pandan-rezepten gesucht habe, die essenz gabs heute nämlich bei meinem asia-shop im angebot. nach kurzem stöbern habe ich gemerkt, dass alle vorgestellten rezepte hier vegan sind und das freut mich als veganer natürlich um so mehr. die bilder sind super, die rezepte klingen lecker – ich werde mich die tage hier bestimmt noch einmal umschauen 😀
    mfg FalQ

  • Sunna writes:
    August 24th, 201113:34at

    Hey Nina!

    Hab 2 Kochfragen:
    Hast du shonmal vegane Windbeutel gemacht?? Hast du vieleicht ne Idee wie das gehen könnte?

    Und wir haben in der WG neuerdings nen Schnellkochblaa weisst du wo mensch son Sieb her bekommt weil dann kann mensch damit wohl auch dämpfen….

    Geniess deine Ferien!
    lg Sunna

  • Claudi writes:
    September 21st, 201116:27at

    Hey,
    hab deinen Blog durch Zufall entdeckt und war ziemlich begeistert von deinen Seitan Ideen. Habe lange mit Gluten experimentiert und aufs Dämpfen wäre ich gar nicht gekommen. Schöne Idee auch mit den Jerkeys. Neu für mich war Liquid Smoke, Sojalecithin und Pandan-Aroma. Danke!
    Claudi

  • Maria writes:
    Oktober 8th, 201106:18at

    Hallo Nina

    was für eine tolle vegane Rezeptseite! Ich selbst bin „nur“ Fischvegetarier, aber ich stelle immer öfter beim Kochen fest, dass meine Gerichte am Ende meist vegan sind. Dein Blog ist einfach toll (bin durch die Mandelmilch dazugekommen)! Deine Rezepte sind total mein Geschmack, da ich zum vegetarischen Lebensstil durch die leckere indische Küche gefunden habe. Ich selbst bin polnisch/russisch/serbisch/deutscher Abstammung (Gastarbeiterkind) und mit der leckeren Balkanküche aufgewachsen, die auch erstaunlich viele fleischfreie Hauptspeisen kennt. Aber eine Schwerpunktbasis dort sind viele Milchprodukte. Danke für deine tollen Tips, werde mal den veganen Käsekuchen ausprobieren. Bin schon gespannt!

    LG, Maria

  • Lisa writes:
    November 16th, 201109:15at

    Toller Blog! Die Sachen sehen soooooo lecker aus!
    Ich bin seit kurzem Veganer und verschlinge Seiten wie deine momentan einfach nur total begeistert (komischer Satz, egal, die Aussage zählt ;))
    Super!

  • Barbara writes:
    Dezember 23rd, 201107:06at

    Hallo Nina,

    Deine Seite ist sehr inspirierend! Habe vorgestern Deinen Cheese Cake gebacken. Er sah genau so aus wie auf Deinem Bild, auch die Idee, eine kleine Springform zu benutzen, finde ich klasse, das ist genau die Größenordnung, die man so schnell mal zwischendurch machen kann.

    Meine – nicht-vegane – Kollegin mein Mann und ich haben ihn mit großer Begeisterung verputzt! Ich hab zusätzliche noch die Schale der Zitrone, Vanille und Salz dazu getan, das mag ich immer so gern.

    Schöne Feiertage und liebe Grüße,
    Barbara

  • Andreas Schneider writes:
    Januar 5th, 201213:46at

    Hallo Nina,

    kann man mit dir auch per Email in Kontakt treten? 🙂

    LG,
    Andreas

  • Isabelle writes:
    März 13th, 201221:30at

    Eine Freundin hat mich zu Deinem Blog geführt ;-)))) und ich werde wohl mit Stift und Block gezückt hier in den nächsten Tagen mit ein wenig Zeit ausführlicher vorbeischauen. Ein Rezept ist schon auf der MUST Liste und zwar die Pumpernickeltorte !!! Die erinnert mich TOTAL an eine Süßspeise, die wir auf Rügen kennengelernt haben, und die ich in den nächsten Tagen als Überraschung zaubern werde. Ich werde berichten. ;-)))
    LG von Isabelle aus Zürich

  • Sandra writes:
    April 14th, 201211:26at

    Hallo Nina,
    deine Rezepte sehen alle sehr lecker aus.Ich finde auch von der Zubereitung gehören sie zu der schnelle und einfache Art.Ich kann es kaum erwarten ein paar auszuprobieren.Ich liebe asiatisches Essen!! 🙂

  • Markus writes:
    April 30th, 201210:32at

    Hallo, sehr schöner Blog – besonders gefällt mir das Milchreis-Rezept aus Sojamilch und Reismehl. Hast du vielleicht Lust, eine Gastbeitrag über einen „veganen Milchreis“ auf meinem Blog Milchreisrezept zu schreiben? Viele Grüße, Markus

  • reinpflanzlich writes:
    Juli 27th, 201216:16at

    Hallo Nina,

    ich bin schon lange ein großer Fan deiner Seite und koche vieles nach. (Auch wenn es momentan ein wenig still geworden ist bei dir. 🙁 )

    Ich habe mich entschieden auch einen Blog zu eröffnen und habe deine Seite verlinkt, um noch viele andere auf deine tollen Rezepte aufmerksam zu machen.

    Ich hoffe das ist ok für dich?!?!

    liebe Grüße

  • veganitaet writes:
    August 18th, 201215:39at

    hey, sorry für meine lange Abwesenheit! Du darfst mich gerne verlinken, am besten gleich die neue Blogadresse: veganitaet.de. Bald gibts wieder ganz viel Neues, evrsprochen!


Leave a Reply

XHTML: You can use these tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>
»  Host:Blogsport   »  Code:WordPress   »  Style:Ahren Ahimsa